Beitragsordnung der VLG 1991 Magdeburg e.V.

(gültig ab 03.11.2015)

Jahresbeiträge:

MitgliedschaftBeitrag jährlich
Mitglieder auf Probe: je nach Mitgliedschaft für die ersten drei Monate beitragsfrei
Ehrenmitglieder: beitragsfrei
Kinder/Jugendliche: 24,00 €
Studenten/Auszubildende: 72,00 €
Erwachsene (aktiv): 96,00 €
Erwachsene (passiv): 36,00 €
Fördermitglieder: beitragsfrei

Hinweise:

Die Zahlung der Beiträge erfolgt jährlich, jeweils im März für das laufende Geschäftsjahr. Das Geschäftsjahr entspricht dem Kalenderjahr und wird bei unterjährigem Eintritt an dieses angepasst. Mitgliedsbeiträge sind einklagbar.

Fördernde Mitglieder unterstützen die "Volkslaufgemeinschaft 1991 Magdeburg e.V." bei der Vorbereitung, Durchführung und Umsetzung der Zwecke und Ziele ihrer Vereinstätigkeit. Diese Beitragskategorie erlaubt keine Teilnahme an sportlichen Aktivitäten und verlangt keine Mitgliedschaft in der VLG 1991 Magdeburg e.V..

Erwachsene (passiv) nehmen nicht an Wettkämpfen und dem Training teil. Sie unterstützen den Verein und beteiligen sich am Vereinsleben.

Passive Mitgliedschaft ist nur für ehemalige aktive Mitglieder möglich, die nicht mehr sportlich aktiv sind, sowie deren inaktive Familienangehörige. Die Zustimmung zur passiven Mitgliedschaft erfolgt gemäß § 5 der Satzung.

Kinder / Jugendliche, Studenten / Auszubildende und Erwachsene (aktiv) können unter dem Dach des Vereins an Wettkämpfen teilnehmen und werden im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten des Vereins dabei unterstützt.

Alle durch den Verein bereitgestellten Leistungen gelten ausschließlich für aktive Mitglieder, in ungekündigter Mitglied-schaft, die in dem jeweiligen Jahr als aktive Helfer an mindestens 2 Tagen beim Magdeburg Marathon tätig waren. Alle weiteren Mitglieder werden zu Veranstaltungen eingeladen, wenn diese einen evtl. Unkostenbeitrag im Vorfeld leisten.

Vorbehaltlich der finanziellen Möglichkeiten wird das Startgeld von Läufen von der VLG übernommen, wenn unter dem Vereinsnamen und in Vereinskleidung daran teilgenommen wird. Diese Läufe werden jährlich auf der Mitgliederver-sammlung festgelegt. Darüber hinaus können die Kosten der Übernachtung und Verpflegung für die Gemeinschafts-veranstaltung der VLG durch den Verein übernommen werden.

Bei Nichtteilnahme trotz Anmeldung, sind alle entstandenen Kosten dem Verein zu erstatten.

Die Kosten für Wettkampfbekleidung und Trainingsanzug werden vom Verein entsprechend den finanziellen Möglichkeiten gefördert. Der geförderte Anteil wird jährlich auf der Mitgliederversammlung festgelegt.

In sozialen Härtefällen kann bis zum 15.03. eine Beitragsermäßigung für das laufende Geschäftsjahr schriftlich beantragt werden. Die Entscheidung darüber trifft der Vorstand.

Bei Austritt aus dem Verein ist eine Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende des Geschäftsjahres einzuhalten.

Magdeburg, 03.11.2015

 

Der Vorstand